Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Sambal Olek
Würden Sie auch gerne häufiger Auberginen essen, wenn Sie wüssten wie man sie noch zubereiten kann? Man kann sie ganz einfach auf dem Grill, in der Pfanne oder im Ofen zubereiten. Mit dieser würzig-orientalischen Marinade geben Sie der Aubergine eine schöne, asiatisch-würzige Note. Schneiden Sie die Aubergine dafür längs in acht Scheiben. Lust auf mehr? Wir haben drei weitere köstliche Soßen, die sehr gut zu Auberginen passen: Orange-Honig, mexikanische Salsa und Knoblauch-Zitrone
Total votes: 13

Zubereitung

  • Den Strunk der Aubergine entfernen.
  • Die Aubergine in Längsrichtung in acht Scheiben schneiden.
  • Mit Olivenöl bestreichen und nach Geschmack salzen.
  • Die Auberginenscheiben auf dem Grill (von allen Seiten grillen, bis sie rundum braun ist und dann bei indirekter Hitze durchgaren lassen), in der Pfanne (bei hoher Temperatur erhitzen und von allen Seiten anbraten, bis sie rundum braun ist. Dann mit einem Deckel abdecken und die Aubergine bei mittlerer Temperatur durchgaren lassen) oder im Backofen (Aubergine auf ein Backblech legen und ca. 20 Minuten bei 180 °C backen, bis sie rundum braun und gar ist).
  • Sojasoße, Honig und Sambal Olek zu einer Soße verrühren und die gegrillten Auberginenscheiben damit bestreichen. Fertig!

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?