Zutaten

  • 2 Auberginen
  • ½ Rotkohl
  • 100 ml Weißweinessig
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • Kleine Handvoll Erdnüsse
  • 1 kleiner Kopf knackiger Salat
  • Öl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Dressingzutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 ml Sojasoße
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 3 EL Honig
  • 1 kleine Dose Tomatenmark (70 g)
  • 2 TL Speisestärke

Hast du schon mal Salat-Wraps zubereitet? Diese Wraps werden mit einem Auberginensalat gefüllt. Da kann niemand sagen, dass er keine Auberginen mag, denn die Kombination mit einer süß-sauren Soße und Rotkohl auf knackigen Salatblättern schmeckt einfach toll.

Total votes: 70

Zubereitung

  • Auberginen in Würfel schneiden. Anschließend in einem Sieb mit einem Teelöffel Salz vermischen und mindestens 30 Minuten abtropfen lassen.
  • Den Rotkohl in dünne Streifen schneiden. Die Streifen in einem Topf mit Weißweinessig, Zucker und einer Prise Salz vermischen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 10-15 Minuten köcheln lassen, bis der Rotkohl weich ist.
  • Eine großzügige Menge Öl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Die Auberginenwürfel mit der Speisestärke mischen und in der Pfanne anbraten, bis sie innen weich und außen braun und knusprig sind. Wenn man portionsweise vorgeht, werden die Auberginenwürfel besonders braun und knusprig.
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken oder zerdrücken und in einem Topf mit den restlichen Soßenzutaten, außer der Speisestärke, vermischen. Zum Kochen bringen und dann die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren. Die Speisestärke dazugeben, gut umrühren und noch ein paar Minuten köcheln lassen.
  • Die Salatblätter auf vier Schüsseln/Teller verteilen. Kurz vor dem Servieren die Auberginenwürfel mit der Soße vermischen und auf den Salatblättern verteilen. Den Rotkohl daraufgeben und mit den Erdnüssen garnieren. Voila!

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?