Zutaten

  • ½ Ciabatta
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico
  • 1 EL Honig
  • 1 Zucchini
  • 500 g Cocktail-Trosstomaten
  • Handvoll Pininekerne
  • 1 Kopf Salatrio-Salat
  • 2 Kugeln Burrata oder Mozzarella
  • Pfeffer und Salz

Ein sensationeller Salat voller Aromen mit „Salatrio“ als Basis. Salatrio ist ein Salatmix aus drei Typen, die sich im Aroma und der Textur unterscheiden: Zum einen etwas festerer, krauser Lollo und zum anderen weicher Eichblattsalat. Die Mischung eignet sich perfekt für lauwarme Salate, weil die Blätter bissfest bleiben und sie die warmen Aromen sehr gut aufnehmen. Zucchini und Tomaten werden im Ofen gebacken und der Gemüsesud wird direkt für das Dressing verwendet. Abgerundet wird der Salat mit cremigem Burrata / Mozzarella und knackigen, goldbraun gerösteten Pinienkernen.

Total votes: 76

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C vorheizen. 
  • Ciabatta in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl und Salz mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Circa 10 min backen.
  • Zucchini längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. 
  • In einer großen Auflaufform Olivenöl, Balsamico-Essig und Honig zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Dressing gleichmäßig über die Zucchinistücke und den Tomatentross gießen. Ungefähr 20 Minuten im Ofen backen. 
  • Pinienkerne in einer trockenen Pfanne bei schwacher Hitze rösten, bis sie braun sind.
  • Die Salatblätter waschen, trocknen und in eine große Schüssel geben. 
  • Das gebackene Gemüse mit dem Salat mischen und die Restflüssigkeit aus der Auflaufform als Dressing verwenden. Evtl. nachwürzen.
  • Den Salat auf vier Tellern anrichten und je eine halbe Kugel Burrata oder Mozzarella daraufgeben. Mit den Pinienkernen garnieren.

Salade met tomaatjes en burrata

Immer auf dem neuesten Stand ?