Zutaten

  • 10 Eier
  • 1 EL gehackter Schnittlauch (plus etwas zum Garnieren)
  • 80 g geriebener Pecorino
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Kirschtomaten
  • Sesam
  • Frischer Basilikum
  • Extra natives Olivenöl

Dressingzutaten

  • 250 g gekochte Kichererbsen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL Tahini
  • Extra natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Ein Rezept für italienische Mini-Omeletts mit einem orientalischen Touch. Die Omeletts werden im Ofen zubereitet und dann mit selbstgemachtem Hummus und frischen, saftigen Tomaten serviert. 

Total votes: 81

Zubereitung

  • Die Eier mit einer Prise Salz und Pfeffer verquirlen. 
  • Käse, gehackten Schnittlauch hinzufügen und mischen. 
  • Eine Auflaufform mit Pergamentpapier auslegen und die Eiermischung hineingeben. Im Ofen bei 180 °C ca. 13-14 min backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Aus der gestockten Eiermischung mit einem Ausstecher kleine Omeletts formen und Beiseite stellen.
  • Kichererbsen mit Tahinisauce, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 50 ml nativem Olivenöl extra und 30 ml Wasser in einen Mixer geben. Mixen bis eine glatte, homogene Hummus-Creme entstanden ist.
  • Die Kirschtomaten waschen und vierteln.
  • Hummus auf den Mini-Omeletts verstreichen. Tomaten, Basilikum, Schnittlauch und Sesam darauf verteilen und bei Bedarf einen Spritzer natives Olivenöl hinzufügen.

Immer auf dem neuesten Stand ?