Zutaten

  • 400 g Cherry-Tomaten
  • ½ Knoblauchknolle
  • 1 Rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Honig
  • Chiliflocken
  • 50 g grob geriebner Parmesan
  • ½ Ciabatta
  • Olivenöl
  • 2 Burrata-Kugeln
  • 3 Eier
  • 200 g Panko-Paniermehl
  • Öl zum Braten
  • Frischer Basilikum zum Garnieren
  • Salz und Pfeffer

Mozzarella ist lecker, aber Burrata ist noch viel leckerer! Sie ist solo ein Genuss, aber diese frittierte Burrata auf Tomatensoße mit Parmesanchips ist wahrlich ein Traum. Außen schön knusprig und innen wunderbar cremig. In Kombination mit der Tomatensoße ist das eine perfekte „ausgefallene“ Vorspeise, wenn Gäste kommen!

Total votes: 32

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Kirschtomaten in eine Auflaufform füllen. Knoblauchknolle der Länge nach halbieren, die rote Zwiebel in Ringe schneiden und beides ebenfalls in die Auflaufform geben.
  • Olivenöl, Balsamico-Essig, Honig, rote Chiliflocken, Salz und Pfeffer über dem Gemüse verteilen. Das Gemüse 20–25 Minuten im Ofen rösten.
  • Ciabatta in dünne Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen. Zusammen mit dem Gemüse 10–15 Minuten im Ofen rösten, bis es goldbraun ist.
  • Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, den Knoblauch aus den Zehen pressen. Das Ganze mit dem entstandenen Gemüsesaft in einen Mixer geben und pürieren, bis eine cremige Mischung entstanden ist.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl bei schwacher Hitze erhitzen. Mehrere Häufchen grob geriebenen Parmesankäse in die Pfanne geben und von jeder Seite einige Minuten lang anbraten, so dass Käsechips entstehen. Die Chips aus der Pfanne nehmen.
  • Die Burrata-Kugeln abtropfen lassen.
  • Eier in einer Schüssel verquirlen. Panko-Paniermehl mit einer Prise Salz in eine zweite Schüssel geben. Jede Burrata-Kugel einzeln zuerst in die geschlagenen Eier, dann in das Paniermehl, noch einmal in die Eier und abschließend wieder in das Paniermehl tauchen. Darauf achten, dass die gesamte Burrata-Kugel mit der Paniermehl-Eier-Mischung bedeckt ist.
  • Burrata-Kugeln einzeln auf jeder Seite einige Minuten braten, bis sie rundum goldbraun sind.
  • Tomatensoße auf zwei große Teller verteilen. Frittierte Burrata-Kugeln darauf anrichten. Mit Käsechips plus frischem Basilikum garnieren und mit dem gerösteten Ciabatta servieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?