Zutaten

  • 4 reife Avocados
  • 100 g Quinoa
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 20 Cocktailtomaten
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 4 gekochte Garnelen
  • 15 g Petersilie

Dressingzutaten

  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Chef Orielo

Chef Orielo

Salatblogger

Ich liebe es, in meiner Küche mediterrane Zutaten (Olivenöl, Brot, Früchte, Gemüse) zu verarbeiten. Gemüse ist die Grundlage meiner Küche – sowohl bei Salaten als auch bei Saucen, Stir-fries ... Weiterlesen
Total votes: 65

Egal ob Weihnachten, Ostern oder ein anderes Fest – diese gefüllten Avocados sind ein echtes Highlight für jedes Menü. Sie sind ganz leicht zuzubereiten und sie sehen einfach toll aus. Die Mischung aus Avocado, Quinoa und Kirschtomaten schmeckt wunderbar erfrischend.

Zubereitung

  • Spülen Sie die Quinoa in kaltem Wasser, bis das Wasser klar aussieht.
  • Kochen Sie die Quinoa etwa 15 bis 20 Minuten in der Gemüsebrühe. Dann abkühlen lassen.
  • Halbieren Sie die Avocado (Schale beiseite stellen) und schneiden Sie das Fruchtfleisch in Würfel.
  • Vierteln Sie die Tomaten und vermischen Sie diese mit Quinoa, Avocado und Tomaten.
  • Olivenöl und Zitronensaft mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Salat geben.
  • Füllen Sie die Avocadoschälchen mit dem Salat, legen Sie je eine Garnele darauf und garnieren Sie diese mit gehackter Petersilie.

Tipps des Autors

Möchten Sie eine vegetarische Variante zubereiten? Dann ersetzen Sie die Garnelen einfach durch grünen Spargel – gekocht oder gebraten. 

Immer auf dem neuesten Stand ?