Zutaten

  • 1 Beutel gemischter Salat
  • 1 kleiner Beutel Spinat
  • 1 Orange
  • 1 Rote Bete
  • 2 Möhren
  • 1 rote Spitzpaprika Sweet Palermo
  • optional 150-200 g Garnelen
  • 1 Granatapfel

Dressingzutaten

  • Dressing deiner Wahl (Vinaigrette oder anderes Lieblingsdressing)

Autor dieses Rezepts

Sherrie

Sherrie

Salatblogger

Weiterlesen

Dieser weihnachtliche, gemischte Salat besticht durch seine leuchtenden Farben, er ist gesund und schmeckt herrlich erfrischend. Hier ist der Salat kranzförmig angerichtet und damit eine wunderhübsche Dekoration der Festtafel. Der Salat eignet sich als Vorspeise oder Hauptmahlzeit. Die Zutaten können beliebig variiert werden. Beispielsweise kann man für Käseliebhaber Boccocini, Mozzarella, Feta oder Hüttenkäse hinzufügen. Auch besondere Früchte wie Erdbeeren, Blaubeeren oder Litschis passen sehr gut zu dem Salat.

Total votes: 5

Zubereitung

  • Eine kleine Schüssel mit dem Dressing in die Mitte eines großen Tellers stellen und den Salat kranzförmig darum anrichten.
  • Salat- und Spinatblätter waschen, trocknen und vermischen. Dann auf dem Teller verteilen. 
  • Orangen in Scheiben schneiden. Aus der Roten Bete mit Plätzchen-Ausstechern weihnachtliche Formen fertigen und diese auf den Salat legen.
  • Möhren in dünne Scheiben, Paprika in Stifte schneiden und um die Schüssel herum anrichten.
  • Optional die Garnelen dazugeben.
  • Zum Schluss mit den Granatapfelkernen garnieren.

Tipps des Autors

Ich sorge gerne mit einem unerwarteten Gericht für Abwechslung. Der wohl der entzückendste Mini-Weihnachtsbaum, den die Natur geschaffen hat, ist der Romanesco-Blumenkohl mit seinen baumartigen Röschen. Schon sein Anblick zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Und dieses Romanesco-Steak mit Trüffeldressing und Süßkartoffelpüree passt perfekt zu jedem Weihnachtsmenü.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?