Zutaten

  • 1 große Gurke (oder mehrere kleine)
  • 250 g Hartkäse (z.B. Cheddar)
  • 1 Möhre

Autor dieses Rezepts

Sherrie

Sherrie

Salatblogger

Weiterlesen

Ich liebe Weihnachten: Freunde treffen, miteinander feiern und natürlich gutes Essen. Es heißt, wir essen zuerst mit den Augen: Wenn es gut aussieht, probieren wir es gerne. Diese Weihnachtsbäumchen aus Käse, Gurken und Möhren sind die perfekte, „essbare“ Dekoration für jede Weihnachtstafel.

Total votes: 7

Zubereitung

  • Die Möhre schälen und als Ganzes kochen, bis sie bissfest ist. Dann mit einem Messer oder Ausstechförmchen Sterne daraus fertigen.
  • Gurke mit einem Sparschäler der Länge nach in Streifen schneiden.
  • Den Käse würfeln. Darauf achten, dass die Würfel breit genug sind (ca. 2,5 cm), damit sie eine feste Basis bilden.
  • Nun die Weihnachtsbäume zusammensetzen: Eine Gurkenscheibe auf einem Zahnstocher hin und her auffädeln. Das Bäumschen sollte unten breiter sein und nach oben hin schmaler werden.
  • Käsewürfel in der Mitte einstechen und das Gurkenbäumchen daraufstellen.
  • Die Möhrensterne als Spitze daraufstechen.

Tipps des Autors

Cheddar-Käse eignet sich sehr gut und er ist voller Geschmack. Man kann aber auch einen beliebigen, anderen Käse verwenden, solange er fest genug ist, um den Zahnstocher zu halten.

Zusätzliche Stabilität bringt eine Unterlage für den Käse. Dafür können sie einfach ihren Lieblingsdip, wie beispielsweise diesen Hummus aus gerösteten roten Paprika mit süßem Spitzpaprika-Relish verwenden.

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?