Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1,5 Sweet Palermo (möglichst verschiedenfarbig)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Tahini
  • 3 – 5 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Dressingzutaten

  • 1/2 Tasse Apfelessig (100 ml)
  • 2/3 Tasse Wasser (130 ml)
  • 1,5 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1,5 Sweet Palermo (möglichst verschiedenfarbig)
  • 1 Jalapeño
  • ½ rote Zwiebel

Hummus ist eine tolle Ergänzung für jeden Snack und jede andere Mahlzeit! Für diesen Dip wird geröstete Sweet Palermo-Spitzpaprika zu einem Hummus verarbeitet und zusammen mit einem Sweet Palermo-Relish serviert. Grundzutaten für jeden Hummus sind Kichererbsen, Tahini, Olivenöl und frischer Zitronensaft. Sweet Palermo passt perfekt zu einem Hummus - besonders in geröster Form, weil er dann einen schön rauchigen Geschmack entwickelt. Die Spitzpaprika gibt deinem Hummus außerdem eine besonders schöne Farbe! Für das Sweet Palermo-Relish wird die Spitzpaprika mit Jalapeño, roten Zwiebeln, Essig und Gewürzen zu einer würzigen Mischung verarbeitet.

Total votes: 101

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen. 
  • Apfelessig, Wasser, Salz und Zucker in einem Topf erhitzen, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Dann abkühlen lassen.
  • Die Spitzpaprika quer halbieren: Die eine Hälfte wird für das Relish, die andere Hälfte für den Hummus verwenden. Stiele und Samen entfernen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Hälfte der Paprika im vorgeheizten Backofen geben und 10 – 15 Minuten garen, bis die Haut goldbraun ist.  
  • Die anderen Paprika für das Relish in kleine Stücke schneiden. Jalapeño-Pfeffer ebenfalls klein schneiden (entfernen Sie die Kerne, wenn Sie es nicht so scharf mögen). Zwiebel klein schneiden.
  • Geben Sie die Spitzpaprika, Jalapeño und Zwiebeln in ein verschließbares Glas und gießen sie die Essigmischung darüber. Bis zum Servieren Beiseite stellen.
  • Die geröstete Paprika in einer Küchenmaschine zusammen mit den abgetropften Kichererbsen, Knoblauchzehen, Limettensaft, Tahini und 3 EL Olivenöl zu einem cremigen Hummus mixen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn der Hummus nicht cremig genug ist, noch etwas Olivenöl hinzufügen.
  • Paprika-Hummus mit Relish servieren!

Tipps des Autors

Wenn Sweet Palermo nur in einer Farbe erhältlich ist, schmecken Hummus und Relish genauso lecker!

Sweet Palermo sehen nicht nur einzigartig aus, sie schmecken auch einzigartig. Die Früchte überzeugten zu dem durch ihre dünne Haut, weniger Samen und vielseitige Verarbeitungsmöglichkeiten. Du kannst sie bei REWE kaufen.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Dip „Grüne Göttin“

Dip „Grüne Göttin“

Average 3 of 5 stars
Kürbis-Hummus

Kürbis-Hummus

Average 3 of 5 stars
Pesto mit Zucchini und Spinat

Pesto mit Zucchini und Spinat

Average 4 of 5 stars

Immer auf dem neuesten Stand ?