Zutaten

  • 4 Rote Bete
  • 2 Scheiben Brot (für Croutons)
  • 8 EL Granatapfelkerne
  • Olivenöl
  • 4 EL Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • Honig
  • Gemischter Salat (z.B. Eichblatt, Rucola)
  • 250 g geräucherte Entenbrust (klein geschnitten)

Autor dieses Rezepts

Rossio

Rossio

Küchenchef / Restaurant

Hallo, wir kommen vom Restaurant Rossio in Delft.... Weiterlesen

Dieser "Weihnachtssalat" ist eine großartige, festliche Vorspeise. Er kann problemlos bereits am Vortag zubereitet und im Kühlschrank gelagert werden. 

Total votes: 778

Zubereitung

  • Die Rote Bete ca. 2 Stunden bei 180 °C im Ofen rösten.
  • Dann abkühlen lassen, die Haut entfernen und in kleine gleichgroße Würfel schneiden.
  • Für die Croutons das Brot in kleine Stücke schneiden, auf ein Backblech legen, mit gemahlenem Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.
  • Die Croutons ca. 7 Minuten im Ofen bei 180 °C grillen, bis sie braun sind.
  • Die Granatapfelkerne in eine große Schüssel geben und einen Teelöffel Olivenöl und Rotweinessig dazugeben. Mischen und mit Salz, Pfeffer sowie etwas Honig abschmecken.
  • Die Salatblätter in eine Schüssel geben und mit der Roten Bete, der geräucherten Entenbrust und dem Dressing mischen.
  • Etwas Granatapfel-Dressing zurückbehalten und die vier Teller damit hübsch verzieren.
  • Zum Schluss die Croutons auf dem Salat anrichten.

Tipps des Autors

 

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?