Zutaten

  • 300 g Reis
  • 2 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Miso
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 Gurke
  • 1 Möhre
  • 1 Bund Radieschen
  • 100 ml Weißweiinessig
  • (evtl, 1 TL Zucker)
  • Schwarzer Sesam zum Garnienen
  • Öl zum Braten
  • Pfeffer und Salz

Diese würzige Miso-Aubergine schmeckt einfach nur lecker. Die Auberginenfans werden es bestätigen und die Auberginenzweifler sollten es unbedingt ausprobieren! Serviert wird die Aubergine mit knackig, frischer Gurke, Möhren und Radieschen. Als Beilage passt warmer Reis. In nur einer halben Stunde hast du eine gesunde, saftig-würzige Schüssel mit einer Extraportion Gemüse gezaubert!

Total votes: 16

Zubereitung

  • Den Reis gemäß den Packungsanleitung kochen.
  • Die Auberginen in dünne Streifen (Halbmonde) schneiden.
  • Den Knoblauch in Scheiben schneiden oder zerdrücken.
  • In einer großen Bratpfanne oder einem Wok Öl bei starker Hitze erhitzen. Auberginenstreifen darin anbraten. Dann die Hitze reduzieren und Knoblauch, Sojasoße, Miso, Honig und Chiliflocken hinzufügen und bei schwacher Hitze einige Minuten braten lassen, bis die Aubergine weich ist.
  • Mit einem Käsehobel dünne Streifen von der Gurke und der Möhren schneiden. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse in einer großen Schüssel mit dem Weißweinessig (bei Bedarf Zucker) sowie Salz und Pfeffer vermischen und eine Weile ziehen lassen.
  • Die gebratene Aubergine zusammen mit dem süß-sauren Gemüse und dem Reis in einer Schüssel servieren.
  • Mit schwarzem Sesam garnieren. 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?