Zutaten

  • Paneer selbermachen (ca. 150 g):
  • 1 l Vollmilch
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Salz
  • 300 g Reis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Tomaten
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 2 TL Garam Masala
  • 600 g frischer Spinat
  • 50 ml Joghurt
  • 1 TL Koriander (plus einige zum Garnieren)
  • 1 TL Chiliflocken (plus einige zum Garnieren)
  • Öl oder Butter zum Braten
  • Salz und Pfeffer
  • Extra requirements: cheesecloth, sieve, and hand blender

Palak Paneer ist ein echter indischer Klassiker. Spinat und Paneer verleihen diesem Gericht seinen unverwechselbaren Geschmack. Paneer ist ein indischer Frischkäse mit krümeliger, schnittfester Konsistenz. Man kann ihn ganz einfach selbst zubereiten. Dafür bracht man nur Vollmilch, Weißweinessig und Salz, plus eine Portion Geduld. Die Zubereitung von Palalk Paneer dauert insgesamt circa 90 Minuten, mit gekauftem Paneer nur 30 Minuten! 

Total votes: 108

Zubereitung

Paneer selbermachen:

  • Die Milch in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren langsam zum Kochen bringen. Weißweinessig hinzufügen und weiterrühren. Die Molke trennt sich vom Weißkäse. Wenn Molke und Käse vollständig getrennt sind (die Flüssigkeit wird dann transparenter), die Pfanne vom Herd nehmen, das Salz hinzufügen und eine weitere Minute rühren.
  • Ein Käsetuch in ein Sieb legen und das Sieb in eine Schüssel hängen. Den Inhalt der Pfanne hineingießen. Die Molke fließt durch das Käsetuch und im Sieb bleibt der weiße Käse (Paneer). Abkühlen lassen und mit den Händen so viel Feuchtigkeit wie möglich aus dem Paneer pressen. 
  • Paneer als dünne Scheibe zwischen dem Käsetuch ausbreiten und auf ein Schneidebrett legen. Ein zweites Schneidebrett darauflegen und etwas Schweres daraufstellen. Circa eine Stunde lang so liegen lassen, damit die gesamte Feuchtigkeit aus dem Paneer herausgepresst wird.

Palak Paneer zubereiten:

  • Paneer in Würfel schneiden.  Zwiebel hacken, Knoblauch fein hacken oder zerdrücken, Tomaten würfeln.
  • Den Reis gemäß Packungsanleitung kochen.
  • Öl oder Butter in einer großen Bratpfanne oder Pfanne erhitzen und den Paneer von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
  • Etwas Öl oder Butter in die Pfanne geben, die Zwiebel und den Knoblauch anbraten, bis die Zwiebel glasig ist. Dann das Ingwerpulver und Garam Masala hinzufügen und eine weitere Minute braten. Anschließend den Spinat sukzessiv dazugeben und schrumpfen lassen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und den Spinat mit einem Stabmixer pürieren. Er soll eine relativ grobe Konsistenz haben.
  • Die Pfanne wieder auf den Herd stellen, die gewürfelten Tomaten, Kreuzkümmel, Chiliflocken und Joghurt hinzufügen. Verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Gemüsemischung mit dem Reis und den Paneerwürfeln servieren. 
  • Die Teller nach Belieben mit getrockneten Chiliflocken und Kreuzkümmel garnieren.
  • Schmeckt köstlich mit Naanbrot.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?