Zutaten

  • 2 Roma-Tomaten
  • 2 EL eingelegte Tomaten
  • 5 EL qualitativ hochwertiges Olivenöl
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL frsich geriebener Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 geröstete rote Paprika
  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter
  • Salz und Pfeffer

Dieses Rezept für Roten Pesto ist eine köstliche Alternative zu der verbreiteteren grünen Variante. Das italienische Wort "pesto" heitß übersetzt zerstoßen. Traditionelles Pesto oder Pesto Alla Genovese, ist eine Mischung aus Basilikum, Parmesan, Pinienkernen und Olivenöl. Pesto Rosso zeichnet sich durch die Zugabe von sonnengetrockneten Tomaten und geröstetem roten Paprika aus.

Total votes: 143

Zubereitung

  • Traditionell wird Pesto von Hand mit einem Mörser zermahlen werden. Wenn Ihnen das zu lange dauert, können Sie stattdessen einen Stabmixer verwenden.
  • Zuerst die Pinienkerne, Knoblauch und Parmesan mit der Hälfte des Olivenöls pürieren. 
  • Dann die klein geschnittenen frischen und die eingelegten Tomaten, geröstete Paprika und die andere Hälfte des Olivenöls zugeben und abermals mixen.
  • Zum Schluss Basilikum zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und so lange pürieren, bis eine Paste mit schöner Textur entstanden ist. 

Tipps des Autors

Wenn Sie ein echtes hausgemachtes Pesto haben wollen, können Sie die eingelegten Tomaten und die gerösteten Paprika selber zubereiten.  

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Rübstiel-Pesto

Rübstiel-Pesto

Average 3 of 5 stars
Leos Tomatenmarmelade

Leos Tomatenmarmelade

Average 3 of 5 stars

Immer auf dem neuesten Stand ?