Zutaten

  • 350 ml Pilzbrühe
  • 250 ml Wasser
  • 150 ml Sojasoße
  • 4 Noriblätter
  • 2 Kohlrabi
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Zweige Koriander
  • 1/2 rote Chili

Dressingzutaten

  • 4 EL gesalzene Erdnüsse
  • 2 EL Kokoschips
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rote Chilischote
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 TL Limettensaft
  • 5 EL getrocknete Zwiebeln

Autor dieses Rezepts

Martijn Korving

Martijn Korving

Küchenchef / Restaurant

Ik ben een gepassioneerd kok! Weiterlesen

Kohlrabi ist ein schönes, knackig-frisches Frühjahrsgemüse. Bei diesem veganen, asiatischen Rezept wird er im Ofen gebacken und mit einem Erdnuss-Crunch-Topping serviert. Eine perfekte Vorspeise oder Beilage!

Total votes: 213

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Pilzbrühe zusammen mit Wasser, Sojasoße und Noriblättern aufkochen.
  • Kohlrabi schälen und von beiden Seiten einen halben Zentimeter abschneiden. Kohlrabi rundherum mit einem Holzspieß einstechen.
  • Die beiden Kohlrabiknollen in eine geeignete Auflaufform legen und mit der kochenden Brühe übergießen. Die Auflaufform mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und den Kohlrabi eine Stunde im Ofen garen. Nach der Hälfte der Zeit wenden. 
  • Mit einem Spieß prüfen, ob der Kohlrabi gar ist. Der Spieß sollte sich leicht in die Mitte des Kohlrabi stecken lassen. Ist dies nicht der Fall, noch länger im Ofen lassen.
  • Kohlrabi in dicke Scheiben schneiden, die Schnittfläche mit der Brühe bestreichen. 
  • Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den Kohlrabi bei starker Hitze anbraten.
  • Für den Erdnuss-Crunch die Erdnüsse und Kokoschips in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie an den Rändern goldbraun werden, dann herausnehmen.
  • Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und fein geschnittenen Knoblauch und Chili darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abkühlen lassen.
  • Erdnüsse und Kokoschips grob hacken und mit der Knoblauch/Chili-Mischung vermengen.
  • Sojasoße, braunen Zucker und Limettensaft in die Erdnussbutter einrühren.
  • Die Erdnussmischung und die getrockneten Zwiebeln unter die Erdnussbutter heben.
  • Frühlingszwiebeln in dünne diagonale Scheiben schneiden, Korianderblätter zupfen, rote Chili in dünne diagonale Scheiben schneiden.
  • Den gebratenen Kohlrabi auf einem Teller anrichten. Erdnuss-Crunch darüber geben und mit Frühlingszwiebeln, Koriander und roter Chilischote garnieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?