Zutaten

  • Krosses Brot
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 4 Cocktailtomaten
  • 2 Gurken
  • Frischer Basilikum

Dressingzutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Dieser klassische, italienische Brotsalat schmeckt jahrrund. Grundgedanke des Panzanella-Salats ist, dass in der Küche nichts weggeworfen werden soll. Traditionell wird übrig gebliebenes Brot verarbeitet und mit frischem Basilikum, Knoblauch, Olivenöl und/oder Balsamico aufgepeppt. Bei diesem Rezept habe ich das Ganze mit frischen Tomaten, Paprika und Gurken kombiniert - das bringt knackigen Biss plus leuchtende Farben!

Total votes: 447

Zubereitung

  • Das Brot in 2 cm große Stücke schneiden, etwas Olivenöl dazugeben und braten, bis es schön geröstet und goldbraun ist.
  • Paprika und Gurke waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Brot mischen.
  • Für die Vinaigrette Öl, Balsamico und gepressten Knoblauch verrühren. Mit
  • Salz und Pfeffer würzen und über den Salat gießen.
  • Tomaten vierteln und kurz vor dem Servieren zum Salat geben.
  • Mit frischem Basilikum garnieren. 

Tipps des Autors

Selbstverständlich kannst du auch noch andere Reste verarbeiten oder dein ganz spezielles Lieblingsgemüse hinzufügen. 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Croque Monsieur mit Gemüse

Croque Monsieur mit Gemüse

Average 3 of 5 stars
Bunte Salatbowl

Bunte Salatbowl

Average 3 of 5 stars
Kopfsalat mit Granatapfel

Kopfsalat mit Granatapfel

Average 3 of 5 stars

Immer auf dem neuesten Stand ?