Zutaten

  • 600 g Lammfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 eine große Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 400 g Japankürbis
  • 200 g Baby-Spinat
  • 50 g Feta-Käse
  • 2 EL Pinienkerne

Dressingzutaten

  • 2 EL Balsamico
  • 1/3 Tasse kalt gepresstes Olivenöl
  • 2 TL gekörnter Senf
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Tripod Farmers

Tripod Farmers

Anbauer/Produzent

Es gehört zu unserer Familientradition, täglich Salat zu essen. Es ist wunderbar, die Mahlzeiten gemeinsam an Familientisch einzunehmen. Salat ist ein gesunder und wertvoller Bestandteil jeder... Weiterlesen
Total votes: 13

Dieser Salat ist wirklich leicht zuzubereiten und eine sehr geschmackvolle Kombination verschiedener Aromen.

Zubereitung

  • Lammfleisch in einer Mischung aus zwei Esslöffeln Olivenöl, gepresstem Knoblauch, zerkleinertem Rosmarin und Pfeffer marinieren. Das Fleisch mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Kürbis schälen und in dünne Scheiben schneiden mit dem restlichen Öl benetzen. Dann grillen bis der Kürbis gar und angebräunt ist.
  • Das Lamm salzen und von jeder Seite ca. zwei Minuten grillen. Das Fleisch 5 bis 10 Minuten ruhen lassen, bevor man es diagonal in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneidet.
  • Für das Dressing Balsamico, Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer mischen.
  • Pinienkerne rösten du mit dem Baby-Spinat, den warmen Kürbisscheiben und der Hälfte des Dressings vermischen.
  • Den Salat auf einem großen Teller zusammen mit dem Lamm anrichten. Feta-Käse darüberbröseln und das restliche Dressing darübergießen. Salat noch warm servieren. 

Dieses Rezept wurde eingereicht von Tripod Farmers, Australien unter Nutzung der Wash n Toss Produkte.

Tipps des Autors

Statt Baby-Spinat kann man auch Rucola verwenden.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!