Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 15 g Zucker
  • 1,5 Beutel Hefe (ca. 10 g)
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 ml Olivenöl
  • Prise Meersalz
  • 1 große Paprika (mit einem schönen Stiel)
  • Runde Backform (20 cm Durchmesser)

Halloween und die leuchtenden Kürbisse haben mich zu dieser leckeren Focaccia inspiriert! Sie ist wirklich einfach zuzubereiten und man benötigt nur wenige Zutaten! Wenn Sie mich fragen, eines der besten Halloween-Rezepte überhaupt! Der besondere Clou ist die gelbe Paprika. Sie wird in Streifen geschnitten und bringt ein tolles Muster. Und mit dem Paprikastiel in der Mitte sieht die Focaccia aus wie ein großer Kürbis.

Total votes: 3

Zubereitung

  • Knoblauchzehen zerdrücken und Rosmarin hacken. Zusammen mit dem Olivenöl in eine Schüssel geben. Beiseitestellen und ziehen lassen.
  • Mehl, Salz, Zucker und Hefe in eine große Schüssel geben. Das Wasser hineingießen und mit den Knethaken oder in einer Küchenmaschine mixen. Den Teig ca. 8 Minuten kneten.
  • Den fertigen Teig aus der Schüssel nehmen und weitere 2 Minuten mit den Händen kneten.
  • Eine Kugel formen und mit etwas Öl bestreichen. Abdecken und 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Paprika waschen. Den Stiel vorsichtig aus der Paprika herausschneiden. Er soll später in das Brot hineingesteckt werden! 
  • Die restliche Paprika in gleichmäßige Streifen schneiden. Sie benötigen mindestens 8 bis 10 Stücke. Wenn die Paprika kleiner ist, verwenden Sie zwei Paprika.
  • Backofen auf 220 °C vorheizen.
  • Den aufgegangenen Teig noch circa eine Minute fest kneten.
  • Teig ausrollen, so dass er eine rundliche (Kürbis)Form hat. Dann in eine runde Backform geben.
  • Das Knoblauch-Öl durch ein Sieb gießen. Das Olivenöl mit dem groben Meersalz über die Focaccia verteilen.
  • Die Focaccia mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Mit der Rückseite eines Messers ein Loch in die Mitte der Focaccia machen, um dort später den Paprikastiel hineinzustecken.
  • Die Paprikastreifen in gleichem Abstand auf der Focaccia verteilen und etwas in den Teig hineindrücken.
  • Die Backform mit der Focaccia in den vorgeheizten Ofen stellen und 15 bis 20 Minuten backen, bis die Oberseite schön gebräunt ist.

Tipps des Autors

Ich habe eine gelbe Paprika für die Kürbis-Focaccia verwendet. Sie können aber auch eine beliebige andere Farbe nehmen und Sie können zusätzlich noch Kräuter auf der Focaccia verteilen.

 

Immer auf dem neuesten Stand ?