Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 ml Weiißweinessig
  • 3 Vollkorn-Pitabrote
  • 2 Gurken
  • 2 gelbe und orange Mähren
  • 200 g Romainasalat
  • 1 Glas gegrillte Paparika (300 g) oder Paprika selber grillen
  • 400 g Falafel
  • 2 EL Aioli
  • 1 EL Zitronensaft
  • Sesamsamen
  • Zitronenscheiben

Wir sind absolute Fans von bunten Salaten. Und am liebsten mögen wir Salate mit einer Extraportion Gemüse. Wie diesen leckeren, bunten Salat, den wir mit Falafel und frittierten Pita-Ecken servieren.

Total votes: 18

Zubereitung

  • Rote Zwiebeln in dicke Ringe schneiden und mit dem Weißweinessig in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 10–15 Minuten leicht köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Pita-Brote in Dreiecke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pita-Ecken portionsweise frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind. Die frittierten Pita-Ecken aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Salz bestreuen.
  • Gurken und Möhren in Streifen hobeln. Den Romana-Salat in Streifen schneiden.
  • Paprikaschoten grillen bzw. Paprikaschoten aus dem Glas abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  • Falafel in der Pfanne braten, bis sie goldbraun und durchgebraten sind.
  • In der Zwischenzeit Aioli mit dem Zitronensaft mischen.
  • Den Romanasalat auf einer großen Platte anrichten und Gurken, Möhren, gegrillte Paprika, eingelegte rote Zwiebeln, Falafel und Pita-Ecken draufgeben.
  • Ein paar Teelöffel Aioli-Dressing untermischen und mit Sesam garnieren.
  • Mit Zitronenscheiben servieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?