Zutaten

  • 1 Mini-Romanasalat
  • 100 g gegrillte Hähnchenbrust
  • 1 gekochtes Ei
  • Parmesan
  • 2 Scheiben Brot
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Dressingzutaten

  • 1 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer

Dieser recht simple Romanasalat mit gegrilltem Hähnchen, gekochtem Ei, etwas Parmesan und hausgemachten Croutons beweist, dass auch ein einfacher Salat eine Delikatesse sein kann. Der Salat schmeckt als Beilage, aber auch als gesundes Mittagessen.

Total votes: 158

Zubereitung

  • Den Ofen auf 160 °C vorheizen.
  • Das Ei in 5-6 Minuten halbweich kochen, abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Wenn sie das Ei lieber hart mögen, lassen sie es etwas länger kochen.
  • Den Romanasalat in Streifen schneiden.
  • Das gegrillte Hähnchenfilet in dicke Scheiben schneiden.
  • Den Salat in eine Schüssel geben und die Hähnchenbrust und die Eischeiben darauf arrangieren.
  • Für die Croutons die Brotscheiben in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen.
  • Backpapier auf ein Backblech legen und die Brotstücke darauf verteilen.
  • Die Croutons etwa 25 Minuten backen; zwischendurch einmal wenden, damit sie von allen Seiten schön braun werden.
  • Das Dressing aus Essig, Olivenöl, Senf und Salz und Pfeffer zubereiten und über den Salat gießen.
  • Die abgekühlten Croutons zusammen mit dem Parmesan über den Salat geben.

Romaine sla met gegrilde kip en zelfgemaakte croutons

Tipps des Autors

Sie können die Croutons mit italienischen Kräutern, Knoblauch, Pesto usw. verfeinern – ganz nach ihrem Geschmack! 

Immer auf dem neuesten Stand ?