Zutaten

  • 2 Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 EL Frischkäse
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie, Rosmarin, Oregano, Thymian)
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Joghurt
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • Kräuter Zur Dekoration

Autor dieses Rezepts

Frank Lerch

Frank Lerch

Hobbykoch

Ich genieße gerne hochwertige Lebensmittel. Besonders bei... Weiterlesen

Bei heißem Wetter ist diese kalte Zucchinisuppe der Hit. Sie lässt sich hervorragend am Tag zuvor zubereiten. Durch den Joghurt, die Tomaten und die Kräuter schmeckt die Suppe wunderbar frisch.

Total votes: 83

Zubereitung

  • Zucchini und Zwiebel klein würfeln und 5-10 min in der Hühnerbrühe dünsten, anschließend fein pürieren.
  • Den Knoblauch in die noch heiße Suppe pressen.
  • Frischkäse unterrühren.
  • Gehackte Kräuter nach Geschmack dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Suppe abkühlen lassen.
  • Dann Joghurt, klein gewürfelte Tomaten und Olivenöl unterrühren.
  • Im Kühlschrank möglichst lange durchziehen lassen.
  • Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und mit Kräutern dekorieren.

Tipps des Autors

Hier wird die Zucchisuppe mit Zucchini-Lachsröllchen serviert.

Immer auf dem neuesten Stand ?