Zutaten

  • 4 Pitabrote
  • 1 Salatrio
  • 1-2 gelbe Sweet Palermo® (Spitzpaprika)
  • 8 Cocktailtomaten
  • 4 mittelscharfe Peperoni (aus dem Glas)
  • 2 Avocados
  • 1 Limette

Dressingzutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Quark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Chili

Autor dieses Rezepts

Wiebke Kretschmann

Wiebke Kretschmann

Salatblogger

Ich fand es schon immer faszinierend, wie aus einem kleinen Saatkorn eine große Pflanze entsteht, die unglaublich leckeres Gemüse produziert. Es ist einfach sensationell, dass ein einziges,... Weiterlesen

Es muss nicht immer Fleisch sein! Hier eine leckere, bunte, vegetarische Variante für ein gefülltes Pitabrot. Mit Salatrio hast du drie verschiedene Salattypen zu Wahl. Du kannst dir also asusuchen welchen Salat du gerade essen möchtest und den in genau der benötigten Menge abflücken. 

Total votes: 836

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C vorheizen, Pitabrote nach Packungsanweisung backen.
  • Die Zwiebeln fein hacken und mit dem Quark mischen. Knoblauch pressen und dazugeben, kräftig würzen.
  • Kopfsalatblätter waschen und trocknen. Paprika und Tomaten waschen und in dünne Streifen bzw. Viertel schneiden. Peperoni in Ringe schneiden. Die Avocado entsteinen, das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen, würfeln und mit Limettensaft beträufeln.
  • Die fertig gebackenen Pitabrote aufschneiden, mit Salat, Paprikastreifen, Avocadowürfeln, Peperoniringen und Tomatenvierteln füllen, nachwürzen. Dazu den Knoblauchquark servieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?