Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 6 Tomaten
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Chili

Dressingzutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • Basilikum zur Dekoration

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen
Total votes: 12

Auberginentürmchen sind ein Hingucker auf jeder Tafel. Sie sind schnell gemacht und schmecken super.

Zubereitung

  • Wir schneiden die Auberginen in ca. 1cm dicke Scheiben, salzen diese beidseitig und stellen sie vorerst zum Auswässern an die Seite.
  • Nun werden auch die Tomaten in Scheiben geschnitten und die Knoblauchzehen oder die Zwiebel fein gewürfelt. Wir schlagen die Eier in eine Schüssel, würzen sie mit Salz, Pfeffer und Chili und verschlagen das Ganze.
  • Nun tupfen wir die Auberginenscheiben trocken.
  • Während in einer Pfanne das Öl erhitzt wird, wenden wir die Scheiben im Ei und backen sie dann beidseitig goldgelb aus. Die ausgebackenen Auberginenscheiben lassen wir auf einem Gitter kurz auskühlen.
  • Jetzt fangen wir an zu stapeln. Den Anfang macht eine Auberginenscheibe, gefolgt von der Tomate. Diese würzen wir mit Salz, Pfeffer, Chili und verteilen darüber einige Knoblauch- oder Zwiebelwürfel. Diesen Vorgang wiederholen wir dreimal.
  • Mit etwas Tomatenschale und einigen Basilikumblättern kreiren wir eine ansprechende Dekoration. Wir wünschen einen guten Appetit!

Tipps des Autors

Übrigens - in Ei gewendet, ziehen Auberginen weniger Öl

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!