Zutaten

  • 2 Asiatische Gurken
  • 1 Chili
  • 1 Zwiebel
  • 3 cm frischer Ingwer
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 EL Weißweinessig
  • 4 EL gebratene Zwiebeln (Röstzwiebeln)
  • 8 Zweige frischer Koriander

Gurken kann man nicht nur roh essen, man kann sie auch zu einer Suppe verarbeiten. Dieses Gurkensuppenrezept ist köstlich. Der Ingwer gibt der Suppe einen asiatischen Touch und die Kokosmilch macht sie schön cremig. Die Zubereitung dauert nur ca. eine halbe Stunde. Einfach perfekt für einen kalten, regnerischen Herbsttag!

Total votes: 128

Zubereitung

  • Die Gurken in kleine, ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  • Den Stiel und die Samen der Chilischote entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.
  • Zwiebel fein hacken. Ingwer schälen und raspeln. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Das Öl in einem Suppentopf erhitzen und die Gurke, die Chilischote, die Zwiebel, den Ingwer und die Frühlingszwiebel 5 Minuten lang bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Die Brühe und die Kokosmilch hinzufügen und zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren, abdecken und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Gurke weich ist.
  • Dann mit einem Stabmixer zu einer glatten Suppe pürieren. Mit Salz und Essig abschmecken (vorsichtig mit dem Essig, nur ein paar Tropfen).
  • Die Korianderblätter grob hacken. Die Suppe in Schüsseln servieren und mit den gebratenen Zwiebeln und dem Koriander garnieren.
Creamy Asian cucumber soup

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?