Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren
  • 50 g Pinienkerne

Dressingzutaten

  • 1 Bund Petersilie
  • 1TL Oregano
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 TL Sojasoße
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen
Total votes: 59

Zucchiniröllchen sehen auf jedem Partybüffet toll aus. Aber sie sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch toll.

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen und längs in Scheiben schneiden. Salzen, 10 Min ziehen lassen, vor dem Grillen mit Küchenkrepp abtupfen. Alternativ im Backofen oder in der Pfanne ausbacken.
  • Zucchini-Reste, Zwiebel, Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehe klein schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl anbraten, so dass eine Paste entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Sojasoße, Tomatenmark, Petersilie und Oregano abschmecken.
  • Die Möhren in Sticks schneiden und blanchieren.
  • Die gegrillten Zucchini-Streifen mit der Paste bestreichen, Möhren-Sticks in die Mitte legen und einrollen. Die Röllchen auf den Teller stellen und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Guten Appetit!

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Gefüllte Avocado

Gefüllte Avocado

98 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?