Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren
  • 50 g Pinienkerne

Dressingzutaten

  • 1 Bund Petersilie
  • 1TL Oregano
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 TL Sojasoße
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen
Total votes: 10

Zucchiniröllchen sehen auf jedem Partytisch toll aus. Sie sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch toll.

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen und längs in Scheiben schneiden. Salzen, 10 Min ziehen lassen, vor dem Grillen mit Küchenkrepp abtupfen. Alternativ im Backofen oder in der Pfanne ausbacken.
  • Zucchini-Reste, Zwiebel, Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehe klein schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl anbraten, so dass eine Paste entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Sojasoße, Tomatenmark, Petersilie und Oregano abschmecken.
  • Die Möhren in Sticks schneiden und blanchieren.
  • Die gegrillten Zucchini-Streifen mit der Paste bestreichen, Möhren-Sticks in die Mitte legen und einrollen. Die Röllchen auf den Teller stellen und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Guten Appetit!

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!