Zutaten

  • 1 Packg Blätterteig
  • 100 g Cherrytomaten
  • 100 g Erbsen
  • 2 Schalotten
  • Handvoll frische Basilikumblätter

Dressingzutaten

  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 150 g geriebener Käse
  • Salz und Pfeffer
Total votes: 51

Diese vegetarischen Mini-Quiches sind mit buntem Gemüse gefüllt. Sie schmecken als Vorspeise oder zum Abendessen, mit einem knackigen Salat. Auch zum Mittagessen sind sie eine gute Wahl – sie schmecken sowohl kalt als auch warm. 

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • 4 Mini-Tarte oder Quicheformen mit Öl einpinseln.
  • Den Blätterteig in 4 gleichgroße Portionen teilen. Die Teigstücke auf einer bemehlten Fläche ausrollen, bis sie etwas größer als die Form sind.
  • Dann die Teigstücke in die Formen geben, dabei die die Ecken gut andrücken.
  • Tomaten halbieren, Schalotten hacken und mit den Erbsen und Basilikum mischen.
  • Die Gemüsemischung auf die vier Quiches verteilen.
  • Die Eier in eine große Schüssel schlagen und mit dem Käse und der Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Die Käse-Sahne-Mischung über das Gemüse gießen und 30-35 Minuten backen, bis die Füllung gestockt ist.

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Burgundersalat

Burgundersalat

76 Personen gefällt das Rezept
Salade Nicoise

Salade Nicoise

124 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?