Zutaten

  • 1 Packg Blätterteig
  • 100 g Cherrytomaten
  • 100 g Erbsen
  • 2 Schalotten
  • Handvoll frische Basilikumblätter

Dressingzutaten

  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 150 g geriebener Käse
  • Salz und Pfeffer

Diese vegetarischen Mini-Quiches sind mit buntem Gemüse gefüllt. Sie schmecken als Vorspeise oder zum Abendessen, mit einem knackigen Salat. Auch zum Mittagessen sind sie eine gute Wahl – sie schmecken sowohl kalt als auch warm. 

Total votes: 134

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • 4 Mini-Tarte oder Quicheformen mit Öl einpinseln.
  • Den Blätterteig in 4 gleichgroße Portionen teilen. Die Teigstücke auf einer bemehlten Fläche ausrollen, bis sie etwas größer als die Form sind.
  • Dann die Teigstücke in die Formen geben, dabei die die Ecken gut andrücken.
  • Tomaten halbieren, Schalotten hacken und mit den Erbsen und Basilikum mischen.
  • Die Gemüsemischung auf die vier Quiches verteilen.
  • Die Eier in eine große Schüssel schlagen und mit dem Käse und der Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Die Käse-Sahne-Mischung über das Gemüse gießen und 30-35 Minuten backen, bis die Füllung gestockt ist.

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?