Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben Speck
  • 2 dicke Scheiben Brot
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 Handvoll Frisee
  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 2 Handvoll Rucola
  • 2 Tomaten

Dressingzutaten

  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Dieser traditionelle französische Salat sieht toll aus, dabei ist er ganz einfach zuzubereiten. Er enthält drei Zutaten: Speck, pochierte Eier und Salat – verfeinert mit einer Zitronen-Senf-Vinaigrette. 

Total votes: 136

Zubereitung

  • Speck in ca. 5 cm große Stücke schneiden und in einer Pfanne knusprig braten.
  • Das gewürfelte Brot hinzufügen und braten, bis es golden ist. Dann beides herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Eier pochieren. Dafür in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und einen Teelöffel Salz und den Essig hinzufügen. Die Eier einzeln in einer kleinen Tasse aufschlagen. 
  • Das Wasser mit einem Schneebesen schlagen und das Ei in die Mitte gießen. Die Hitze herunterdrehen und das Ei 2-3 Minuten köcheln lassen. Dann das pochierte Ei mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken.
  • Genauso mit dem zweiten Ei verfahren.
  • Für das Dressing Senf, Zitronensaft und Olivenöl mit fein gewürfelten Zwiebeln und gehacktem Knoblauch mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die verschiedenen Salate mischen und in eine Schüssel geben.
  • Mit dem noch warmen Speck und Brotcroutons garnieren und die geviertelten Tomaten daraufgeben.
  • Die pochierten Eier ganz oben auf dem Salat anrichten.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?