Zutaten

  • 3 Sweet Palermo Spitzpaprika in verschiedenen Farben*
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 frische Jalapeño (wer es scharf mag, 2 Jalapeños)
  • ½ Tasse Cocktailtomaten
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • ½ Bund frischer Koriander

Süße Spitzpaprika und Salsa sind eine himmlische Kombination. Für die Salsa werden bunte Sweet Palermo Spitzpaprika mit roten Zwiebeln, Jalapeño, Kirschtomaten, Limettensaft und frischem Koriander kombiniert. Diese süß-würzige Mischung hat auf jeden Fall das Zeug zur Lieblings-Salsa! Sie passt perfekt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und auch zum Hotdog oder Avocado-Toast passt sie sensationell. Kinderleicht zuzubereiten und himmlisch lecker!

Total votes: 103

Zubereitung

  • Spitzpaprika waschen, Stiel, Rippen und Samen entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. 
  • Zwiebel in gleichmäßige, kleine Würfel schneiden.
  • Kirschtomaten würfeln und die Limette auspressen.
  • Paprikastücke, rote Zwiebel, Jalapeño und Tomaten mit Limettensaft, Kreuzkümmel und Olivenöl in einer mittelgroßen Schüssel mischen und gut mit Pfeffer und Salz würzen. Den gehackten frischen Koriander hinzufügen und vor dem Servieren untermischen.

Tipps des Autors

*Wenn Sweet Palermo nur in einer Farbe verfügbar ist, schmeckt die Salsa genauso lecker!

Sweet Palermo überzeugt nicht nur durch eine hervorragende Qualität und vielfältige Verarbeitungsmöglichkeiten, sie ist dank ihres süßen Geschmacks, ihrer dünnen Haut und der breiten Farbauswahl auch roh eine Delikatesse. Sweet Palermo ist bei REWE erhältlich.

Sind Sie ein Salsa-Fan? Hier finden Sie das Rezept für eine Mango-Salsa mit Chili und Gurken

Immer auf dem neuesten Stand ?