Zutaten

  • 1 ofenfertiges Ciabatta
  • 1 Kopf Salanova Buttersalat oder Salatrio
  • 1 Salatgurke
  • 75 g Pecorino
  • 4 Eier
  • 100 g Spargelspitzen
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Dressingzutaten

  • 2 Sardellenfilets (Dose)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 ml Zitronensaft
  • 25 ml Mayonnaise
  • 25 ml Olivenöl
  • ½ EL Senf
  • 1-2 EL Wasser
  • Pfeffer

Ein echter Klassiker, der gute alte Caesar Salat. Die knackigen Salatblätter, der salzige Käse, die knusprigen Croutons kombiniert mit dem typischen Caesar-Dressing… das ist Genuss pur!   

Mit Salanova-Buttersalat wird die Qualität des Salats nochmals gesteigert. Und das gewisse Extra bekommt der Klassiker mit etwas Gurke, Spargelspitzen und Sunny Side Up-Spiegelei. Die perfekte Mischung aus Gemüse und Proteinen. Der Premium-Caesar Salad schmeckt zum Mittag und auch als Abendessen. 

Total votes: 75

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. 
  • Das Ciabatta in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Die Würfel mit 2 EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer mischen und dann auf dem Backblech verteilen. Die Croutons 10-15 min backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  • In der Zwischenzeit die Salatblätter waschen und abtropfen lassen. 
  • Die Gurke längs vierteln und dann in Scheiben schneiden. 
  • Den Pecorino mit einem Käsehobel in Flocken raspeln.
  • Für das Dressing alle Zutaten in eine hohe Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren. Abschmecken und mit Pfeffer würzen.
  • 4 Eier in einer Pfanne mit Olivenöl braten. Lassen Sie das Eigelb so hart oder weich, wie Sie es am liebsten essen.
  • Den Salat zusammen mit der Gurke, den Spargelspitzen und der Hälfte der Croutons in einer großen Schüssel mit der Hälfte des Dressings mischen. 
  • Die restlichen Croutons und Käseflocken über den Salat streuen. 
  • Mit den Spiegeleiern und dem restlichen Dressing als Beilage servieren. 

 

 

Immer auf dem neuesten Stand ?