Zutaten

  • 12 Sardinen (ohne Gräten, aber mit Kopf und Schwanz)
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Tomaten
  • 1 Handvoll schwarze Oliven
  • 1 Handvoll grüne Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bündel frischen Oregano
  • 6 TL unbehandeltes Olivenöl
  • Meeressalz und frisch gemahlenen Pfeffer
Total votes: 107

Dieser im Ofen gebackene Salat ist ein traditionelles, portugiesisches Gericht. Dort wird es je nach Region unterschiedlich zubereitet: An der Küste mit Fisch und Meeresfrüchten und auf dem Land mit Fleisch. 

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die in Ringe geschnittene Zwiebel darin anbraten. Wenn sie weich werden, den gehackten Knoblauch hinzugeben.
  • Anschließend die Tomaten vierteln und mit dem gehackten Oregano und den Oliven in die Pfanne, zu den Zwiebeln, geben. 5 Minuten auf kleinerer Hitze braten, dann mit Salz und Pfeffer Geschmack verfeinern.
  • In der Zwischenzeit die Sardinen sauber machen und vorsichtig mit einem Handtuch trocknen.
  • Dann die Hälfte der Tomatenmischung in eine ofenfeste Form geben. Die Sardinen oben drauf legen und die restliche Tomatenmischung darauf verteilen.
  • Die Form in den Ofen stellen und 15-20 Minuten backen. 

Tipps des Autors

Besonders gut schmeckt das Rezept mit gerösteten Kartoffeln und Aioli (Knoblauchmayonaise).

Immer auf dem neuesten Stand ?