Zutaten

  • 3-4 Sweet Palermo Spitzpaprika
  • 300 g Couscous
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise Kardamon
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 60 g Rosinen (4 EL)
  • 1 kleine Orange
  • 75 g Mandelblättchen
  • 30 g Butter
  • 10 g Minze (1/2 Bund)

Dressingzutaten

  • 200 g Feta
  • 1 EL Saure Sahne
  • Schuss Wasser
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • Schwarzer Pfeffer

Julian von Let's cook hat uns ein tolles Rezept für marokkanische gefüllte Sweet Palermo Spitzpaprika kreiert. Die vegetarische Füllung besteht aus Couscous mit Rosinen. Getoppt wird das Ganze mit einer Fetacreme. Und die Gewürze bringen einen Hauch von Weihnachten - die gefüllten Spitzpaparika schmecken aber auch zu jeder anderen Jahreszeit. 

Total votes: 3

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Stiele der Paprika abschneiden und der Länge nach halbieren.
  • Paprikahälften auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech verteilen und mit Olivenöl einreiben. Für 10-15 Minuten im Ofen backen.
  • Couscous in eine Schüssel geben und Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Zimtpulver und Kardamom untermischen. In einen Kochtopf geben, mit der Gemüsebrühe aufgießen, umrühren und mit Deckel ziehen lassen.
  • Rosinen in ein kleines Schälchen geben und Saft einer halben Orange hineinpressen.
  • Mandelblättchen bei mittlerer-hoher Hitze für etwa 3 Minuten in einer Pfanne anrösten bis sie leichte Röststellen bekommen. (Nicht aus den Augen lassen!). Anschließend beiseitestellen.
  • In der Zwischenzeit die Fetacreme in einem Mixer herstellen.
  • Dafür Feta, Saure Sahne, Wasser, Saft und Schalenabrieb der Zitrone, sowie Schwarzen Pfeffer in einen Mixer geben und alles bis zur gewünschten Konsistenz vermischen und abschmecken.
  • Butter in einer Pfanne zergehen lassen und die Rosinen und den restlichen Orangensaft hineinpressen und etwa 1 Minute etwas anbraten.
  • Rosinen, kleingehackte Minze und geröstete Mandelblättchen dem Couscous untermischen.
  • Paprikahälften mit der Couscous-Masse befüllen und mit einigen gerösteten Mandelblättchen toppen.
  • Auf einem Teller mit der Feta Creme servieren.
  • Guten Appetit! 

Tipps des Autors

Schau doch mal bei Instagram oder Facebook vorbei - Julian hat unzählige, superleckere Rezepte, die alle einfach zuzubereiten sind. Auf seinem YouTube-Kanal könnt ihr euch die Rezepte Schritt für Schritt ansehen. 

Immer auf dem neuesten Stand ?