Zutaten

  • 320 g schwarzer Reis
  • 1 Mango
  • 2 orangefarbene Sweet Palermo Spitzpaprika
  • 160 g Sojabohnen
  • 2 Avocados
  • 175 g Rotkohl in Streifen geschnitten
  • 40 g würzige Sprossen
  • 2 EL Wasabi Furifake

Dressingzutaten

  • 8 EL Sojasoße
  • 4 ELSesamöl
  • 4 EL Wasser
  • 4 EL Honig
  • 2 EL fein geschnittene Frühlingszwiebeln

Buddha Bowls sind in! Farbenfroh, frisch und mit jeder Menge leckerem Gemüse erobern sie die Herzen. Bei dieser Buddha Bowl wird schwarzer Reis mit süßer Spitzpaprika Sweet Palermo, Mango und Avocado kombiniert. Die Bowl lässt sich perfekt vorbereiten und ist in Windeseile zubereitet.

Total votes: 95

Zubereitung

  • Den schwarzen Reis gemäß Packungsanleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen.
  • Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. 
  • Sweet Palermo Spitzpaprika waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Die Sojabohnen ca. 5 min kochen.
  • Avocado längs halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch vorsichtig in Streifen schneiden, dabei die Haut nicht durchschneiden. Dann das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel herauslösen.
  • Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren.
  • Den Reis auf die vier Schüsseln bzw. Teller verteilen, in der Mitte platzieren. 
  • Mango, Sweet Palermo Spitzpaprikaringe, Sojabohnen, Avocado, Rotkohl und Gemüsesprossen auf dem Reis verteilen und mit etwas Wasabi Furifake abschließen. 
  • Mit dem Soja-Dressing servieren.

Tipps des Autors

Sweet Palermo® bekommst du bei REWE.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?