Zutaten

  • 2 Ciabatta
  • 80 ml (1/3 cup) Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Knoblauch
  • 2 Gurken
  • 2 gegrillte Paprika
  • 600 g reife Tomaten
  • 2 Gurken
  • 2 rote Zwiebeln
  • 50 g Basilikumblätter

Dressingzutaten

  • 120 ml natives Olivenöl
  • 2 TL Rotweinessig
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
Total votes: 9

Die italienische Küche ist dafür bekannt, dass sie besonders viel Wert auf den Geschmack der verarbeiteten Produkte legt und dass sie eine Vorliebe für Qualität sowie frische, saisonale Zutaten hat. Ich liebe sie alle: reife Tomaten, die besten Oliven und hervorragende Olivenöle.

Panzanella ist einer der berühmtesten italienischen Salate, ursprünglich ein “Arme Leute-Essen“. Der Salat wird aus altbackenem Brot, reifen Tomaten und anderen Resten zubereitet. Heute macht dieser klassische, leckere Salat garantiert jedes Mittag- oder Abendessen zum Erfolg. Panzanella kann sehr gut mit anderen Gerichten kombiniert werden und sowohl als Vorspeise als auch als leichte Mahlzeit gereicht werden. Wenn du dich allerdings an das traditionelle italienische Menü halten willst, dann serviere nach der Panzanella ein leckeres Risotto. Dazu passt am besten ein Glas trockener Weißwein.

 

Zubereitung

  • Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Das Brot in 2 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Mit ca. 80 ml (1/3 cup) Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch (nach Geschmack) mischen. Anschließend das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen in 5-10 min goldbraun backen. Langsam abkühlen lassen.
  • Paprika in breite Scheiben schneiden, mit etwas Öl beträufeln, salzen und pfeffern und auf einem zweiten Backblech auslegen. Für 20 min bei 200 °C backen. 
  • Tomaten in Achtel, Gurke und Paprika in etwas größere Stücke und die Zwiebel in feine Ringe schneiden. 
  • Für das Dressing Olivenöl und Essig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Brot, geschnittenes Gemüse und die Basilikumblätter vermengen und das Dressing darübergeben. Eine halbe Stunde ziehen lassen.

 

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!