Zutaten

  • 4 Chicorée-Knollen
  • Butter
  • 150 ml Birnensaft
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Crema di Balsamico
  • 2 EL Walnüsse
  • optional: weicher Ziegenkäse

Haben Sie schon einmal Chicorée zubereitet? Oder sind Sie vielleicht sogar Chicorée-Fan? Chicorée hat eine knackige Struktur mit einem leicht bitteren Geschmack. Er kann sowohl roh als auch gekocht serviert werden, denn er behält seine Form sehr gut. Durch die bittere Geschmacksnote passt er sehr gut zu süßen Aromen, die einen schönen Gegenpart bilden. Bei diesem Rezept wird der Chicorée in Birnensaft und Balsamico gekocht, er karamellisiert sozusagen. Zusammen mit einem weichen, cremigen Ziegenkäse und gerösteten Walnüssen wird daraus ein sehr festliches Gericht! 

Total votes: 110

Zubereitung

  • Chicorée-Knollen längs halbieren und nochmals teilen, so dass vier Stücke entstehen.
  • Ein großes Stück Butter in einer Pfanne oder einem Wok schmelzen. Chicorée-Stücke hineingeben und ca. 6 Minuten braten, bis sie braun sind. Den Birnensaft in die Pfanne gießen. Rosmarin dazugeben und auf hohe Hitze stellen.
  • Birnensaft bei starker Hitze zum Kochen bringen. Wenn der Saft fast reduziert ist, Balsamico hinzufügen. Weiter einkochen lassen. Den Chicorée mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Walnüsse in einer trockenen Pfanne rösten.
  • Den karamellisierten Chicorée mit gerösteten Walnüssen servieren und nach Belieben etwas Ziegenkäse darüber bröseln.

Tipps des Autors

 

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?