Zutaten

  • 1 Kürbis
  • 2 Knoblauchzehen (ungeschält)
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Brühwürfel
  • 1 l Wasser
  • Pfeffer und Salz
  • 1 EL Chili-Flocken
  • 15 g Petersilie
  • 2 EL Olivenöl

Eine cremige Kürbissuppe aus geröstetem Kürbis und Knoblauch, verfeinert mit frischem Petersilienöl. Die Suppe wird aus frischem Kürbis, Knoblauch und Petersilie zubereitet, lediglich Bouillonwürfel werden als Fertigware hinzugefügt. Wenn Sie einen Flaschenkürbis verwenden, müssen Sie ihn nicht vorher schälen. Bei einem runden Kürbis, bleibt Ihnen das Schälen nicht erspart – Wie das einfach geht, können Sie in unserem Blog Kürbistipps nachlesen.

Total votes: 324

Zubereitung

  • Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Schneiden Sie den Kürbis in zwei Hälften, Löffeln Sie die Samen heraus und schneiden Sie das Fruchtfleisch in grobe Stücke.
  • Legen Sie den Kürbis mit den Knoblauchzehen auf ein Backblech. Verteilen Sie das Olivenöl gleichmäßig darüber.
  • Backen Sie das Ganze ca. 30 min im Ofen, bis der Kürbis weich ist. 
  • Die gewürfelte Zwiebel in einem Suppentopf anbraten, Wasser und Brühwürfel dazugeben, leicht aufkochen und die Kürbisstücke hinzufügen.
  • Die Knoblauchzehen vorsichtig aus der Schale herausdrücken.
  • Das Ganze kurz kochen (5 Minuten).
  • Dann die Suppe mit einem Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für das Petersilienöl die Petersilie fein hacken und mit dem Öl mischen.
  • Die Suppe mit Petersilienöl und Chili-Flocken garniert servieren.

Kürbissuppe mit Petersilienöl

 

Immer auf dem neuesten Stand ?