Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Pckg Trockenhefe (7 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 400 ml warmes Wasser
  • 150 ml Olivenöl
  • 2 Spitzpaprika (Sweet Palermo)
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Rosmarin
  • 3 Rosmarinzweige (zum Garnieren)

Das altgriechische Wort für Brot (σρτος) bedeutet Brot und Essen – ganz allgemein. Brot ist bei den Griechen auch heute noch ein Grundnahrungsmittel. Dieses Brotrezept enthält viele, typisch griechische Zutaten wie Paprika, Zimt und Rosmarin. Die Feinschmecker können noch etwas Feta über das Brot streuen. Ganz besonders hübsch sieht das Brot aus, wenn Sie süße Sweet Palermo® Spitzpaprika verarbeiten. 

Total votes: 92

Zubereitung

  • Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mischen. Eine Mulde formen und das warme Wasser und Olivenöl hineingießen.
  • Alle Zutaten zu einem dicken Teig verarbeiten.
  • Eine Spitzpaprika fein hacken und zusammen mit den grob gehackten Zwiebeln, Zimt und fein gehacktem Rosmarin unter den Teig kneten, bis alle Zutaten gleichmäßig im Teig verteilt sind.
  • Die andere Spitzpaprika der Länge nach halbieren und später auf die Oberseite des Brotes legen.
  • Eine Auflaufform, ca. 20 x 30 cm, einfetten oder ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Aus dem Teig einen schönen Brotlaib, rechteckig oder rund, formen.
  • Etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Oberseite des Brotes mit der zurückgelegten Spitzpaprika und Rosmarinzweigen dekorieren und 45-50 Minuten goldbraun backen. Das Brot ist fertig, wenn an einem Holzspieß nichts mehr kleben bleibt.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?