Zutaten

  • 2 Zucchini (grün und gelb)
  • Salanovasalat
  • 2 Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Büffelmozzarella
  • Handvoll Sprossen
  • Olivenöl
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Sesamsamen
  • Cocktailspieße

Ein einfaches Grillrezept, schnell in der Zubereitung und auch für Vegetarier geeignet – wenn das nicht perfekt ist! Gelbe und grüne Zucchini dienen als „Burger-Brötchen“ und darauf werden reife Tomaten, rote Zwiebeln und hübsche Salanova®-Salatblätter arrangiert.

 
Total votes: 51

Zubereitung

  • Schneiden Sie die beiden Zucchini vorsichtig in Längsrichtung in ca. 1 cm dicke Scheiben. Sie erhalten so 4 bis 5 Scheiben.
  • Die Zucchinischeiben mit einem Pinsel mit etwas Olivenöl bestreichen.
  • Eine große Grillpfanne stark erhitzen und die Zucchinischeiben ca. 4 Minuten goldbraun grillen. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Die fertigen Scheiben nebeneinander (!) auf einem Teller abkühlen lassen.
  • Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel in Ringe schneiden und grillen.
  • Für den Burger: Beginnen Sie mit einer Scheibe Zucchini, dann 2 Blätter Salat, 2 Scheiben Mozzarella, 2 Scheiben Tomaten, einigen Zwiebelringe und Sprossen. Wiederholen Sie dies ein- oder zweimal, je nachdem, wie hoch der Zucchini-Burger werden soll. 
  • Den fertigen Zucchini-Burger mit ein paar Spießen zusammenstecken.
  • Zum Schluss einige Sesamsamen darüber streuen, um ihm ein burgerähnliches Aussehen zu verleihen. 

Tipps des Autors

Wenn du etwas gegrilltes Gemüse übrig hast, kannst dies sehr gut am nächsten Tag als Beilage servieren.

 
 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?