Zutaten

  • 2 Stangen Porree
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Rotweinessig
  • Öl zum Braten
  • Olivenöl

Wenn bei dir Weihnachten der Platz im Ofen knapp ist, dann könnte dies eine Alternative für dich sein: Weihnachtsgrillen! Hier grillen wir Porree und verfeinern diesen mit einer leckeren Rotweinsoße.

Total votes: 10

Zubereitung

- Grill auf mittlere Hitze vorheizen
- weißen Teil des Porrees in ca. 15 cm dicke Ringe schneiden, mit Olivenöl beträufeln und auf den Grill legen (in die Nähe der Glut, aber nicht direkt über die Kohle)
- den Deckel vom Grill schließen und regelmäßig kontrollieren
- die äußere Hülle darf dunkel werden, aber aufpassen, dass sie nicht zu schwarz wird
- Schalottenwürfel in Olivenöl goldbraun rösten
- Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen
- mit Rotwein ablöschen und köcheln lassen
- nach 5 Minuten die Gemüsebrühe hinzufügen und bei mittlere Hitze einkochen
- die Rotweinsoße abkühlen lassen
- Rotweinessig hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
- 50 ml Olivenöl hinzufügen
- den grünen Teil der Porreestangen waschen, julienne schneiden
- die Julienne in einer Pfanne mit Öl bei ca. 150/160 °C goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen
- sobald die Porrestangen weich sind, vom Grill nehmen und die äußere Haut abziehen
- die Stangen mit dem gebratenen Porree und der Soße garniert servieren

Tipps des Autors

Die Zubereitung kannst du dir in diesem Reel auf Instagram ansehen.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?