Zutaten

  • 2 Stangen Porree
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Rotweinessig
  • Öl zum Braten
  • Olivenöl

Wenn bei dir Weihnachten der Platz im Ofen knapp ist, dann könnte dies eine Alternative für dich sein: Weihnachtsgrillen! Hier grillen wir Porree und verfeinern diesen mit einer leckeren Rotweinsoße.

Total votes: 21

Zubereitung

- Grill auf mittlere Hitze vorheizen
- weißen Teil des Porrees in ca. 15 cm dicke Ringe schneiden, mit Olivenöl beträufeln und auf den Grill legen (in die Nähe der Glut, aber nicht direkt über die Kohle)
- den Deckel vom Grill schließen und regelmäßig kontrollieren
- die äußere Hülle darf dunkel werden, aber aufpassen, dass sie nicht zu schwarz wird
- Schalottenwürfel in Olivenöl goldbraun rösten
- Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen
- mit Rotwein ablöschen und köcheln lassen
- nach 5 Minuten die Gemüsebrühe hinzufügen und bei mittlere Hitze einkochen
- die Rotweinsoße abkühlen lassen
- Rotweinessig hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
- 50 ml Olivenöl hinzufügen
- den grünen Teil der Porreestangen waschen, julienne schneiden
- die Julienne in einer Pfanne mit Öl bei ca. 150/160 °C goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen
- sobald die Porrestangen weich sind, vom Grill nehmen und die äußere Haut abziehen
- die Stangen mit dem gebratenen Porree und der Soße garniert servieren

Tipps des Autors

Die Zubereitung kannst du dir in diesem Reel auf Instagram ansehen.

Immer auf dem neuesten Stand ?