Zutaten

  • 2 große (gestreifte) Auberginen
  • 6 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 300 ml griechischer oder türkischer Joghurt
  • 2 EL Milch
  • ½ Bund frische Minze
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Schwarzkümmelsamen

Autor dieses Rezepts

arsa

arsa

Hobbykoch

Weiterlesen
Total votes: 11

Wenn man an Gerichte aus der Türkei denkt, so sind das meist Kebab oder Fladenbrot. Doch auch Salate sind ein wichtiger Bestandteil des täglichen Speiseplans in der Türkei. Probier doch einfach mal dieses Rezept aus. Mit dieser mediterranen Spezialität kannst du Freunde und Familie bestimmt beeindrucken. Wer keine gesteiften Auberginen findet (sie sind auch in Australien relativ neu), der kann auch die normalen verwenden.

Zubereitung

  • Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beide Seiten mit Olivenöl einpinseln. 
  • Gusseiserne Grillpfanne stark erhitzen. Auberginenscheiben auf jeder Seite ca. 3 Minuten grillen, bis sie goldbraun sind. Warm stellen. 
  • Joghurt in eine Schüssel geben, Milch hinzufügen und gut verrühren. Minzblätter hacken und zusammen mit dem gehackten Knoblauch und einer Prise Salz unter den Joghurt rühren. Nochmals abschmecken.
  • Auberginenscheiben auf 4 Teller verteilen und mit einer Portion Joghurt anrichten. Etwas Olivenöl über die Auberginen träufeln und Schwarzkümmel drüberstreuen. 

Tipps des Autors

Mit Pitabrot servieren.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!