Zutaten

  • 2 Butternusskürbis
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 300 g frischer Spinat
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Zitrone
  • 250 g Feta
  • 30 g geröstete Kürbis- oder Pininekerne
Total votes: 112

Butternusskürbis ist eine der beliebtesten Gemüsearten in Südafrika. In vielen Restaurants und auch zu Hause wird Butternusskürbis mit Spinat als Beilage serviert. Es gibt so viele verschiedene Zubereitungsarten – diese Kombination gehört zu unseren Favoriten!

Zubereitung

  • Heize den Ofen auf 180 °C vor.  Halbiere den Kürbis und löffle die Kerne heraus. Schneide von den beiden Kürbishälften je eine Scheibe ab.
  • Lege die Kürbishälften mit der runden Seite  auf ein Backblech. Gieße etwas Olivenöl auf das Fruchtfleisch. Dann ca. 20 min im Ofen backen. 
  • Den übrig gebliebenen Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis zusammen mit der klein geschnittenen Zwiebel ca. 10 min darin braten. Spinat zufügen und weitere 5 min köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronensaft daraufträufeln. Mit zerbröckeltem Feta und gerösteten Pinien- oder Kürbiskernen garnieren.  
  • Die Spinat-Feta-Mischung auf den gebackenen Kürbishälften verteilen und nochmals ca. 5 min backen, bis der Feta geschmolzen ist.

Tipps des Autors

Dieses Rezept eignet sich perfekt als Vorspeise sowie als vegetarisches Hauptgericht – besonders wenn man Freunde zu Besuch hat.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Kürbissalat mit Parmaschinken und Parmesan

Kürbissalat mit Parmaschinken und Parmesan

55 Personen gefällt das Rezept
Kürbis-Möhren-Smoothie

Kürbis-Möhren-Smoothie

53 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?