Zutaten

  • 2 Scheiben Ciabatta
  • 1/2 Endivie
  • 1 Paprika
  • 2-3 Sardellenfielts (in Öl)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 45 g Parmesan
  • 2 Eier

Dressingzutaten

  • 3 TL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Mayonaise
Total votes: 35

Eine Variation des klassischen Caesar Salads auf der Basis des authentischen Rezepts. Dabei werden Endivien statt Romanasalat verwendet und der Salat bekommt durch gegrillte Paprika zusätzliche Würze. Ein echtes Geschmackserlebnis - probier es doch mal aus.

Zubereitung

  • Schneide das Brot in mundgerechte Stücke und gib es in eine Pfanne. Etwas Öl darübergießen und mit der Hand vermengen bis das Öl gleichmäßig auf den Brotstücken verteilt ist.
  • Bei mittlerer Hitze braten bis das Brot knusprig ist. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  • Die Paprika entkernen und grob zerkleinern. Auf dem Grill oder im Ofen unter gelegentlichen wenden ca. 10-12 min rösten, bis die Haut beginnt schwarz zu werden.
  • Die Paprikahaut abziehen und in schmale Streifen schneiden.
  • Die Eier 8 min hart kochen. Anschließend pellen und vierteln.
  • Die Endivie waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Für das Dressing Olivenöl mit Weißweinessig und Mayonnaise gut vermischen,
  • Die Endivie auf zwei Teller verteilen und 2-3 EL Dressing darübergießen. Eier, Sardellenfilets, die klein geschnittene Zwiebel, Paprika und den geriebenen Parmesan gleichmäßig darüber verteilen. 

Tipps des Autors

Noch mehr über Endivien erfährst du auf Salapedia – zum Beispiel wie du dieses grüne Blattgemüse noch zubereiten kannst oder wie du die Endivien am besten lagerst.

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Piel de Sapo-Melone mit Serrano-Schinken

Piel de Sapo-Melone mit Serrano-Schinken

88 Personen gefällt das Rezept
Klassische Französische Vinaigrette

Klassische Französische Vinaigrette

80 Personen gefällt das Rezept

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!