Blog

Einkaufstipps

Salat-Liebhaber schnippeln gerne Gemüse!

Ist das bei Ihnen auch schon passiert: Eine Melone liegt tagelang im Kühlschrank, bis endlich jemand den Mut hat, sie kleinzuschneiden? 

Ich glaube, Salat-Liebhaber haben eines gemeinsam: Sie haben keine Angst zu schnippeln! Sie lieben frische Produkte, sie kreieren gerne neue Salate und sie wissen, wie man beispielsweise eine Melone kleinschneidet und serviert. 

Man muss kein Koch sein, man braucht lediglich etwas Mut. Wenn das Gemüse bereits in appetitliche, mundgerechte Stücke geschnitten wurde, wird generell viel mehr Gemüse genascht.

Hier geben wir vier Tipps, wie Sie rohes Gemüse perfekt in Szene setzen können:

1. Kleinschneiden: Schneiden Sie die Melone in Scheiben, die Möhren zu Sticks, die Paprika in Streifen und stellen Sie diese in den Kühlschrank. Der perfekte Snack für zwischendurch. Sie werden sich wundern, wie schnell das Gemüse weg ist.

snacking sized melon

2. Tapas: Aus Tomaten und Gurken kann man wunderbar Tapas herstellen. Vierteln Sie die Tomaten, schneiden Sie die Gurke in Streifen und servieren Sie diese mit etwas Olivenöl und einer Prise Salz. So kommt der Geschmack perfekt zur Geltung. 

cucumber and tomato snacks

3. Veggie–Chips: Schneiden Sie verschiedene Gemüsearten, wie Paprika, Sellerie, Möhren und Gurken, zu „Chips“. Servieren Sie diese abends oder wenn Freunde zu Besuch kommen… am besten mit hausgemachten Hummus oder Ihrem Lieblings-Dip.

vegetable fries

4. Tipps für die Zubereitung: Im Internet kursieren über Facebook verschiedene Videos „Wie man eine Wassermelone schneidet“. Dort wird gezeigt, wie man die Melone ganz einfach in Sticks schneiden kann, perfekt für jede Feier!

How to chop a watermelon

Je leichter einem das Schneiden von der Hand geht, desto mehr Spaß macht es, frisches Gemüse zu servieren.

Hier gibt es noch mehr Ideen, wie man schnell und einfach einen „Salat zaubert“.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!