Zutaten

  • Olivenöl zum Braten
  • 50–75 g frischer Spinat
  • 3 Eier
  • 1 Schuss Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 12 Zweige Schnittlauch
  • 2 EL Frischkäse
  • Saft von ½ Zitrone
  • 50 g geräucherter Lachs

Wraps sind ein toller Snack und auch Omelett kann aufgerollt und in Stücke geschnitten ganz ähnlich serviert werden. Omeletts sind nahrhaft und durch das zusätzliche Gemüse auch sehr gesund. Hier wird das Omelett mit Spinat, Frischkäse und geräuchertem Lachs belegt. Das schmeckt nicht nur als Mittagessen, sondern ist auch ein perfekter, herzhafter Snack auf jedem Büfett. Wer es lieber vegetarisch mag, kann den Lachs einfach weglassen.

Die Omeletthäppchen können warm oder kalt serviert werden.

Total votes: 30

Zubereitung

  • Das Olivenöl erhitzen und den Spinat anbraten, bis er zusammenfällt. Abgießen und abkühlen lassen. 
  • In der Zwischenzeit die Eier mit einem Schuss Milch schlagen, bis die Eimischung gleichmäßig gelb und schäumend ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Den abgetropften Spinat fein hacken und die restliche Feuchtigkeit herausdrücken. 
  • Gehackten Schnittlauch und Spinat zur Eimischung geben. 
  • Das Olivenöl erneut in der Pfanne erhitzen und das Omelett auf beiden Seiten vorsichtig braten. 
  • In der Zwischenzeit den Frischkäse mit der Zitronenschale mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Das Omelett auf einen großen Teller legen, mit dem Frischkäse bestreichen und mit dem geräucherten Lachs belegen. Das Omelett aufrollen und in breite Scheiben schneiden.

Immer auf dem neuesten Stand ?