Zutaten

  • 3-4 Kartoffeln
  • 1-2 Möhren
  • 1-2 Rote Bete Knollen
  • 2 Eier
  • Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g geriebener Käse
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Granatapfel

Dressingzutaten

  • 1 Becher Schmand
  • Salz und Pfeffer
  • (alternativ Mayonnaise)

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen

Ein Schichtsalat kommt bei Groß und Klein gut an und man kann ihn wunderbar vorbereiten. Diese Wintervariante wird mit Kartoffeln, Möhren und Roter Bete zubereitet. Die oberste Schicht besteht aus Granatapfelkernen, dadurch sieht der Salat wunderschön weihnachtlich aus.

Total votes: 4

Zubereitung

  • Kartoffeln, Möhre und Rote Bete in Salzwasser kochen, abkühlen, pellen. Dann alles in separate Schüsseln klein würfeln (oder reiben).
  • Knoblauch schälen und pressen.
  • Kartoffeln, geriebenen Käse und Knoblauch miteinander vermengen.
  • Eier kochen, abkühlen lassen, pellen und in feine Würfel schneiden mit Salz und Petersilie vermengen.
  • Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Die Kerne aus dem Granatapfel herauslösen.
  • Für das Schmand-Dressing den Schmand salzen und pfeffern. Er wird dann vorsichtig auf die verschiedenen Schichten gestrichen.
  • Nun wird folgendermaßen geschichtet:
  1. ½ der Kartoffelmischung
  2. Schmand-Dressing (1/3)
  3. ½ der Frühlingszwiebeln
  4. Möhren
  5. Eier
  6. ½ der Frühlingszwiebeln
  7. Schmand-Dressing (1/3)
  8. ½ der Kartoffelmischung
  9. Rote Zwiebel
  10. Schmand-Dressing (1/3)
  11. Rote Bete
  12. Die Granatapfelkerne obendrauf verteilen und ein wenig andrücken
  • Lassen Sie den Salat 1 Stunde im Kühlschrank ziehen.

Tipps des Autors

Sie können den Salat entweder in kleine Gläser portionieren oder einen Kranz zubereiten. Stellen Sie dafür ein kleines Glas in die Mitte des Serviertellers und schichten Sie die Zutaten drum herum. Wenn der Salat fertig ist, können Sie das Glas mit einer Drehbewegung herausnehmen und Sie haben einen wunderschönen (Weihnachts)kranz!

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?