Zutaten

  • 1 Rotes Kopfsalatherz
  • 2 kleine oder 1 große Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Zuckerschoten
  • 1-2 Süßkartoffeln
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 EL Olivenöl
  • Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprika, Cayennepfeffer, Salz
  • Handvoll Cashewkerne geröstet

Dressingzutaten

  • 4 EL Tahini
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 kleine gehackte Knoblauchzehe
  • 2 EL warmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen

Kennst du Buddha Bowls? Eine Buddha Bowl ist eine Schüssel, vollgepackt mit einem Mix aus gesunden Zutaten. Wichtig ist eine ausgewogene Mischung aus den vier Bausteinen: Vitamine, Proteine, gesunde Fette und komplexe Kohlenhydrate. Das Ganze wird wunderhübsch arrangiert, so dass es toll aussieht und toll schmeckt!

Für diese orientalische Buddha Bowl werden Kichererbsen und Süßkartoffeln geröstet und mit Zucchini, Zuckerschoten und Salat kombiniert.

Total votes: 8

Zubereitung

  • Süßkartoffel schälen und würfeln. Olivenöl, Salz und Pfeffer damit mischen. Auf einem Backblech verteilen.
  • Kichererbsen abtropfen lassen. Mit Öl und Gewürzen mischen und neben die Süßkartoffeln auf das Backblech geben.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 25 min bei 200 °C backen
  • Salat waschen, trocknen und je nach Größe der Blätter zerteilen.
  • Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Dann mit einem Gemüseschäler oder einem Käsehobel längs in dünne Scheiben schneiden. Olivenöl darüber tröpfeln.
  • Die Zucchinibänder 1-2 Minuten von einer Seite braten oder im Offen grillen, bis sie leicht braun sind. Salzen und zum Abkühlen auf einen Teller legen. Zu Röschen einrollen.
  • Zuckerschoten waschen, die Enden abschneiden und ca. 3 min in Salzwasser blanchieren.
  • Für das Dressing Tahini mit Zitronensaft, Olivenöl, gehacktem Knoblauch und warmem Wasser glattrühren.
  • Das Gemüse in zwei Schüsseln anrichten und zum Schluss einen Klecks Tahini-Dressing und gehackte Cashewkerne darauf geben.

 

Immer auf dem neuesten Stand ?