Zutaten

  • 6 große Kohlblätter
  • 150 g Pilze
  • 1 EL Sonenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Hackfleisch
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Honig

Dressingzutaten

  • 1 kleine Dose Tomatensoße
  • 6 Tomaten
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Essig
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 2 EL Speisestärke
Total votes: 5

Kohlrouladen haben zu Unrecht den Ruf unmodern zu sein. Bei diesen Rouladen wird die Hackfleischfüllung durch Pilze verfeinert. Die knackigen Kohlblätter und die würzige Tomatensoße machen aus den Rouladen eine herzhaft, leckere Mahlzeit. 

Zubereitung

  • Kohlblätter waschen und harte Strunke unten entfernen. Wasser zum Kochen bringen und die Blätter 3 bis 4 Minuten kochen, bis sie weich sind. Gut abtropfen lassen und beiseite stellen. 
  • Pilze in Scheiben schneiden. 
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Zwiebeln etwa 2 Minuten anbraten, dann den gepressten Knoblauch etwa 2 Minuten mitbraten. Zum Schluss das Hackfleisch hinzufügen und braten, bis es gar ist. 
  • Mit Sojasoße und Honig abschmecken.
  • Die Fleischfüllung in 6 Portionen teilen. Einen Teil der Mischung auf jedes Kohlblatt geben. Die Füllung in das Blatt einrollen. Die Roulade mit Zahnstochern fixieren und in eine Auflaufform geben.
  • Für die Soße die Tomatensoße, in Keile geschnittene Tomaten, Zucker, Essig und 1/2 Tasse Wasser in einen Topf geben. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und dazugeben. Etwa 10 Minuten erhitzen.
  • Die Soße über die Rouladen gießen. 
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180 °C backen. 

 

Immer auf dem neuesten Stand ?