Zutaten

  • 300 g Weißkohl
  • 100 g grob gehackte Walnüsse
  • 4-5 Scheiben italienischer Speck
  • 2 EL gemischte Körner (z.B. Sesam)
  • 2 Scheiben Brot

Dressingzutaten

  • 5 EL Joghurt
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Total votes: 101

Die italienische Region Trentino ist eines der wichtigsten europäischen Apfelanbaugebiete. Wenn Weißkohl Saison hat, wird er in der Trentino-Küche gerne zusammen mit Äpfeln serviert. Hier bringt der Speck mit seiner rauchigen Note zusätzlich Geschmack in diesen außergewöhnlichen Salat.

Dieser Salat ist Teil der Reise der Fotografin Silvia Censa, die alle Spezialitäten in den italienischen Regionen erforscht. 

Zubereitung

  • Den Weißkohl waschen und die harten äußeren Teile entfernen. Dann in dünne Streifen schneiden. 
  • Den Speck in Streifen schneiden. 
  • Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit er sich nicht verfärbt.
  • Aus Joghurt, Olivenöl, Senf, Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten. 
  • Den Kohl in einer Schüssel mit dem Speck und Äpfeln mischen.
  • Dann die Walnüsse sowie die anderen Körner mit der Joghurtsoße mischen und über den Salat geben. 
  • Brot würfeln und rösten und den Salat zum Schluss damit dekorieren. 

Immer auf dem neuesten Stand ?