Zutaten

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Italiensiche Kräuter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Avocado
  • 75 g Feldsalat
  • Schwarzer Sesam
  • Salz und Pfeffer

Dressingzutaten

  • 1 EL Pesto
  • 1 EL Sour Cream
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl

Wusstest du, dass man Radieschen im Ofen backen kann? Und dass sie im Ofen ihren bitteren Geschmack verlieren? Im Grunde schmecken geröstete Radieschen so ähnlich wie Kartoffeln. Egal ob im Salat oder als Kartoffelersatz, die gebackenen Radieschen sind ein Must-Try! Hier werden sie mit Avocado, Feldsalat und einem Pesto-Dressing zu einem köstlichen Salat kombiniert.

Total votes: 83

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Bei den Radieschen das Laub entfernen, Ober-/Unterseite abschneiden und halbieren. 
  • Radieschen in einer Schüssel mit Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, italienischen Kräutern, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer wenden. Auf dem Backblech verteilen und im Ofen 20-25 Minuten rösten, bis sie weich und leicht goldbraun sind.
  • In der Zwischenzeit Pesto, Sauerrahm, Zitronensaft und Olivenöl zu einem Dressing verarbeiten. 
  • Die Avocado in Scheiben schneiden.
  • Feldsalat waschen und die Hälfte des Pesto-Dressings untermengen.
  • Auf zwei Teller verteilen, mit Avocadoscheiben und den gerösteten Radieschen belegen. 
  • Mit schwarzen Sesamkörnern garnieren und den Rest des Dressings als Beilage servieren.

Tipps des Autors

Bist du ein Radieschenfan? Dann musst du unbedingt dieses Rezept für eingelegte Radieschen mit Apfelessig probieren!

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?