Zutaten

  • 200 g Nordseekrabben
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Salatgurke
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1/2 Bund Dill
  • einige Salatblätter

Dressingzutaten

  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen
Total votes: 3

Der Tisch ist gedeckt. Ein frischer und knackiger Salat der auch zum Grillen gut passt.

Zubereitung

  • Salatblätter waschen, trocken schleudern und einige Blätter zur Seite legen.
  • Die Krabben in eine Salatschüssel geben.
  • Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
  • Gurke und Apfel waschen. Apfel vierteln und entkernen. Beides fein würfeln.  
  • Dill waschen, trocknen, die Spitzen abzupfen und fein schneiden.
  • Alle Zutaten vorsichtig mischen.
  • Für das Dressing Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren. Das Öl unterschlagen. Dann zum Salat geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Frühlingssalat mit den beiseite gelegten Salatblättern dekorieren.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!