Zutaten

  • 1 Kohlrabi
  • 2 Möhren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter

Dressingzutaten

  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 EL Mayonnaise

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen
Total votes: 34

Wer kennt ihn nicht, den typischen Kohlgeruch. Das Aroma mag nicht jeder, doch es weist auf wertvolle Inhaltsstoffe, die Glucosinolate, hin. Sie beschleunigen Entgiftungsprozesse und können Krebs vorbeugen. Genießen Sie den scharfen Geschmack von Kohlrabi auch mal roh. Denn beim Kochen bauen sich viele Glucosinolate ab. Schnell und einfach zuzubereiten, passt zu jedem frischen Salat.

Zubereitung

  • Die Möhren und den Kohlrabi schälen und putzen. Dann fein raspeln.
  • Alles in eine Schüssel geben, salzen und ziehen lassen bis die Möhren und dem Kohlrabi eigenen Saft gebildet haben. Den Saft abgießen.
  • Nun den Kohlrabi-Salat mit Sauerrahm und Mayonnaise vermischen und mit Kräutern und Pfeffer abschmecken.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Frühlingssalat

Frühlingssalat

81 Personen gefällt das Rezept
Salat aus Erdbeeren, Baby-Spinat und Pistazien

Salat aus Erdbeeren, Baby-Spinat und Pistazien

107 Personen gefällt das Rezept
Salat mit Granatapfelkernen und Radieschen

Salat mit Granatapfelkernen und Radieschen

50 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?