Zutaten

  • ca. 500 g gemischter Blattsalat (z. B. Salanova®, Kopf-, Eichblatt-, Lollo-Salat)
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Karton Kresse

Dressingzutaten

  • 2 EL Balsamico
  • etwas frischer Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 EL Olivenöl

Autor dieses Rezepts

Wiebke Kretschmann

Wiebke Kretschmann

Salatblogger

Ich fand es schon immer faszinierend, wie aus einem kleinen Saatkorn eine große Pflanze und leckeres Gemüse entsteht. Weiterlesen

Man kann den Frühling förmlich schmecken - frischer Salat, kombiniert mit Radieschen, Tomaten, Möhren und Kohlrabi.

Total votes: 258

Zubereitung

  • Den Blattsalat waschen und trocken schleudern.
  • Das restliche Gemüse waschen.
  • Tomaten vierteln, Radieschen in Scheiben schneiden.
  • Die Möhren und den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden.
  • Frühlingszwiebeln und Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
  • Für das Dressing Balsamico mit Zitronensaft, Honig, Senf, Salz und Pfeffer gut verrühren. Beide Ölsorten einfließen lassen und zu einer cremigen Soße rühren. Abschmecken.
  • Blattsalate mit Tomaten, Radieschen, Möhren, Kohlrabi und Frühlingszwiebeln mischen. Die Hälfte der Kräuter – Schnittlauch und Kresse – ebenfalls untermischen.
  • In einer Schüssel anrichten und mit den restlichen Kräutern garnieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?